Allzu oft geraten wir in Kommunikation, schriftlich oder mündlich, die nicht so direkt kommuniziert, wie wir es beabsichtigen. In einer Welt, in der die Aufmerksamkeitsspanne kurz und das Hören schlecht ist (vor allem im übertragenen Sinne), hat direktes Sprechen und Schreiben sicherlich Vorzüge, wenn wir möchten, dass unser Publikum tatsächlich reagiert.

Direkt stanzen

Doppelnegative sind literarische Mittel, die in vielleicht literarischen Werken funktionieren, aber nicht ganz effektiv in Reden, die Emotionen und Einfluss hervorrufen sollen, oder in Gesprächen, die engere Beziehungen aufbauen sollen, oder in Schriften, um für eine digitale Generation klar zu kommunizieren.

Sprechen oder schreiben Sie direkt und Ihre Sprache gewinnt an Wirkung und Schlagkraft. Hier sind Beispiele:

Anstelle von "Ich kann nicht anders, als mich zu wundern", sagen Sie "Ich frage mich".

Anstelle von "du bist nicht nur ein dummes Kind", sage "du bist ein dummes Kind".

Anstelle von „Ich will nichts“ sagen Sie „Ich will etwas“.

Kurz gesagt, je gerader der Weg eines Pfeils ist, desto wahrscheinlicher treffen Sie das Ziel. Je direkter Ihre Worte, desto authentischer und ehrlicher Ihre Kommunikation und desto aufgeschlossener kann Ihr Publikum sein.

Wie die Großen direkt aus dem Herzen sprachen

Als Spanien 1588 in Großbritannien einmarschieren wollte, waren einige der Worte von Königin Elizabeth I. direkt und auf den Punkt gebracht:

"Ich selbst werde zu den Waffen greifen. Ich selbst werde Ihr General sein."

Und als Mahatma Gandhi die Briten im August 1942 aufforderte, Indien zu verlassen, sagte er bekanntermaßen einige schlagkräftige direkte Worte:

"In der Demokratie, die ich mir vorgestellt habe, einer gewaltlosen Demokratie, wird es gleiche Freiheit für alle geben. Jeder wird sein eigener Herr sein."

Näher an unserem Zeitrahmen sagte der Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. 1963:

"Ich habe einen Traum, dass meine vier Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilt werden."

Authentizität und Direktheit

Direkt aus dem Herzen zu sprechen bedeutet Authentizität. Es geht nicht darum, unhöflich zu sein. Es muss unterschieden werden, direkt und ehrlich zu sprechen, aber auch anmutig und demütig. Respekt beruht auf Gegenseitigkeit und jeder verdient eine Stimme. Authentisch ohne Faltung oder Jargon zu sprechen, bedeutet, den Empfänger mit Zweckmäßigkeit zu ehren und auf gegenseitige Antworten zu hoffen, und dann geht ein voller Austausch weiter und es wird ein bedeutungsvolles und fruchtbares Gespräch. Es ist ein Dialog, kein Monolog.

Schreiben ist auch eine Kommunikation, die von einem direkten Stil profitieren kann, insbesondere ohne doppelte oder dreifache Negative, die Bedeutungen verwirren und Missverständnisse erzeugen, insbesondere in einer Welt mit Internet- und Social-Media-Geschwindigkeit, in der Menschen Materialien schnell lesen.

Üben Sie jetzt das Sprechen und Schreiben mit direkteren Wörtern und Sätzen. Sehen Sie, wie viele Wörter Sie entfernen können und wie Ihre Sätze umgeschrieben werden können, um mit den wenigsten Wörtern die volle Bedeutung zu vermitteln.