McGallen & Bolden Asien

Warum Vermarkter bald über QR-Codes hinausschauen müssen

Computer Tastatur

QR-Codes sind überall. Sie finden sie auf Werbetafeln, Postern, Ladenfronten, Websites, Magazinen usw. Sie sind einfach zu erstellen und für Verbraucher einfach zu verwenden. Warum müssen Vermarkter bald darüber hinausblicken?

QR-Codes sind einfach, ähnlich wie Barcodes, die Sie auf Produktverpackungen in Supermärkten und dergleichen finden. Sie können eine einzelne Information enthalten, und in der Regel binden Vermarkter einen Website-Link darin ein. Der Link kann eine Website, eine Microsite, ein Social-Media-Link usw. sein.

Der Vorteil auf dieser Seite der Welt ist, dass QR-Codes üblich sind und die Verbraucher sie verstehen. Die Smartphone-Penetrationsrate in Asien ist sehr hoch, insbesondere in dicht besiedelten und entwickelten Metropolen und Bundesstaaten. Die Braodband- und 3G-Verbindungen werden auch in Asien immer häufiger eingesetzt, wobei Orte wie Südkorea, Japan und Singapur zu den führenden 3G-Standorten und darüber hinaus gehören.

Vor dem Hintergrund der Verfügbarkeit von Smartphones und der Breitband- / 3G-Konnektivität ist es nicht schwer zu erkennen, wie Vermarkter die technologischen Plattformen nutzen können, um über den simplen QR-Code hinauszugehen.

Betritt den Augmented Reality-Raum. Es gibt viele aufstrebende Anbieter, die Augmented-Reality-Technologien für Vermarkter und Inhaltsentwickler anbieten, darunter auch solche Layar, Junaio, Argon, Wikitude, Mixare, und viele andere. Einige sind kommerzielle Angebote, andere Open Source. Sie müssen verschiedene Angebote ausprobieren, um festzustellen, wie geeignet jede Plattform ist und wie sie für Ihre Marketingbemühungen funktionieren kann.

Bisher haben wir das kommerzielle Angebot von Layar getestet, einer schönen und entwickelten Plattform, mit der Augmented-Reality-Inhalte sehr einfach erstellt werden können. Angenommen, Sie haben eine Printwerbung in einer Zeitschrift, können Sie die Quelldatei der Printwerbung übernehmen und Markierungen auf der Seite einbetten, einschließlich Videos (z. B. von Ihrem YouTube-Kanal), Website-Links, Click-to-Call usw. . Layar funktioniert fast wie ein sehr vereinfachtes, nicht skriptfähiges stapelbasiertes Authoring-System, das an HyperCard oder erinnert Superkarte das ich in den 1980er Jahren verwendet habe, bevor kommerzielles Internet verfügbar wurde.

Wenn Sie bereits QR-Codes für Ihre Marketingbemühungen getestet haben, probieren Sie Augmented Reality aus. Bringen Sie Ihre Kunden mit einer ansprechenderen und umfassenderen Erfahrung voran.

Warum Vermarkter bald über QR-Codes hinausschauen müssen
Scrolle nach oben