Manchmal ist der Service eines Lieferanten so schlecht, dass es keinen Sinn macht, ihm Geschäfte zu machen. Wir sind so froh, dass dieser Lieferant unsere Kundenkarte zurücknimmt.

Wir haben ein paar lokale Kurierunternehmen, die wir nutzen, einfach weil nicht alle unsere Bedürfnisse jederzeit erfüllen können.

Es gibt ein lokales Kurierunternehmen in ausländischem Besitz, das wir seit einiger Zeit als Firmenkunde nutzen. Aber ihre Servicebereitstellung wird immer schlechter, bis zu einem Punkt, an dem einer unserer Direktoren von einem ihrer Kuriere am Telefon gesagt wurde, er solle im Grunde „verdammt“ gehen.

Aufgrund ihrer häufigen Mängel in den Servicestandards und des grausamen „Kundenservices“ haben wir sie daher nur dann und wann nötig eingesetzt, wenn den anderen Lieferanten zu bestimmten Zeitpunkten die Mitarbeiter ausgegangen sind.

Es war mir daher eine große Freude, einen Brief von dieser Kurierfirma in ausländischem Besitz zu erhalten:

„Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Ihr Firmenkonto mit Kreditlaufzeit zum 1. Juli 2013 in ein Bargeldkonto umgewandelt wurde, da Ihr monatlicher Betrag unter den erforderlichen Schwellenwert gefallen ist… Bitte geben Sie die Kundenkarte zurück, wenn unsere Mitarbeiter Sie zur Abholung besuchen Karte."

Beeindruckend! Auf Nimmerwiedersehen. Und haben sie sich gefragt, warum wir den größten Teil unseres monatlichen Umsatzes an ihre Konkurrenten abgeben? Durch meine E-Mail und unser physisches Postfach habe ich viele lokale Kurierunternehmen, die für unser Geschäft und andere Unternehmen kämpfen.

Lokale Kurierdienste sind ein menschenorientiertes Geschäft und insbesondere ein Logistikgeschäft. Wenn sich Ihre Leute wie wilde Tiere aus dem Zoo verhalten und Serviceausfälle auf ein völliges Fehlen eines funktionierenden Backend-Systems hindeuten, dann erwarten Sie nicht zu viel von Ihren Kunden.

Ein Unternehmen wie dieses ist keine Raketenwissenschaft, aber Sie brauchen gute Leute mit einem guten Motor im hinteren Teil Ihres Büros. Wenn nicht, sollten Sie, ja, Sie, die Führungskraft, vielleicht ein ganz anderes Geschäft ausprobieren.

PS – Zum Glück für viele wachsende Unternehmen wie unseres gibt es anständige Leute, die sich große Mühe geben, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Jeder von uns ist hier, um seinen Lebensunterhalt mit harter Arbeit zu verdienen. Ein großes Lob an Mitreisende auf dieser Geschäftsreise, die genauso denken.