Jeder digitale Vermarkter spricht über SEO (Suchmaschinenoptimierung). Eines der schlimmsten Probleme, das seit dem Start des kommerziellen Internets im Jahr 1996 bis heute konsultiert wurde und oft vernachlässigt wurde, war die OPTIMIERUNG, insbesondere FEO (Front-End-Optimierung).

FEO bedeutet im Wesentlichen, Ihre Website für Ihre Benutzer schnell, optimal, komprimiert und leichtgewichtig zu machen, damit sie (hoffentlich) nicht wegklicken (bekannt als „Bounce“). Dies ist besonders wichtig, da die Mehrheit der Benutzer Websites jetzt auf Smartphones durchsucht.

während dieser Blog-Stück ist CDN-zentriert von einem CDN-Anbieter, die Prämisse ist solide. Du solltest:

  1. Optimieren Sie Ihre BILDER (machen Sie sie so leicht wie möglich!)

  2. Komprimieren Sie Ihre Dateien (serverseitig, Text und Skripte)

  3. CODE reduzieren (oder redundanten Code beseitigen)

  4. Reduzieren Sie HTTP-Anfragen (melden Sie nicht zu viele Tracker an)

  5. Ja, besorgen Sie sich bei Bedarf ein CDN

Wenn Ihre Unternehmenswebsite einer technischen Überarbeitung bedarf, um Ihre Benutzer glücklich zu machen (und nicht nur Ihren visuellen Launen nachzugeben), lassen Sie es uns wissen.