Wenn die Wahrheit gesagt wird, ist es genau das - die Wahrheit. Kein Schlag gegen ihn wird es verschwinden lassen, noch wäre es weniger wahr. Umgekehrt bleibt eine Lüge, die auf hundert verschiedene „schöne“ Arten erzählt wird, nur eine Lüge, und selbst wenn Sie hundert Menschen betrügen können, wird Ihre Lüge irgendwann aufgedeckt. Mundpropaganda ist ein mächtiges Medium, und im Zeitalter des sofortigen Internets kann Mundpropaganda über E-Mail oder Online-Foren Ihrem Markenruf sofort schaden, wenn Sie lügen.

Einige Berater und Autoren befürworten eine Guerilla-Mentalität, die eine platzende (nicht konsistente), taktische (nicht strategische) und ergebnisorientierte (nicht dauerhafte) Verkaufstechnik impliziert. Einige Führungskräfte und Unternehmer können den Guerilla-Verkauf jedoch auf alle anderen funktionalen Aktivitäten, einschließlich Branding, hochrechnen.

Der Verkauf kann entweder guerillaartig oder prozessartig sein (was konsistent, strategisch und langfristig bedeutet). Branding unterscheidet sich jedoch stark vom Verkauf, da es auf Änderungen der Denkweise abzielt und einen bleibenden Eindruck bei potenziellen Kunden und Kunden hinterlassen soll, wodurch langfristige Umsätze und damit Gewinne garantiert werden. Daher sollte das Branding nicht Guerilla-artig sein.

Wenn die Einstellung zum Branding kurzfristig ist, gehen einige Geschäftsleute und Führungskräfte möglicherweise auf die Straße und vernachlässigen ethische Praktiken. In solchen Fällen kann es sich als schwierig erweisen, die Grenze zwischen Legalität und Ethik zu überschreiten, und es kann zu unbeabsichtigten (oder eventuell beabsichtigten) Übergängen zur dunklen Seite kommen. Wenn niemand klüger ist, können die Marke und die Organisation ihre Reise unbeschadet fortsetzen. Aber im Zeitalter des Internets, in dem Informationslecks weit verbreitet und allgegenwärtig sein können, dauert es nur wenige Minuten, bis ein neugieriger Journalist die Wahrheit herausrüttelt. Die Werbekatastrophe kann die Marke zerstören und das Fundament ruinieren, für dessen Aufbau Sie Blut und Schweiß genommen haben.

Die entscheidende Frage, die Sie sich stellen sollten, lautet daher: Wenn Branding eine so langfristige Reise ist, lohnt es sich, seinen Niedergang zu riskieren, indem Sie Abstriche machen oder kurzfristig denken?

Umgekehrt ist es auch wichtig zu erkennen, dass Branding, obwohl wichtig, nur eine Facette einer gesamten Organisation oder eines gesamten Unternehmens ist. Kein angemessenes Branding kann funktionieren, wenn die Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens nicht motiviert oder geschult sind. Branding kann auch nicht gegen die Flut einer Organisation wirken, die von glanzlosen Führungskräften geführt wird. Der Kern und der Geist des Geschäfts liegen in seinen Führungskräften und seinen Mitarbeitern. Ohne eine gute Gruppe von Menschen hinter einer Marke wird kein oberflächliches oder künstliches Branding funktionieren. Es ist vergleichbar mit ausgefallenen Logos, Visitenkarten und Schreibwaren, aber Ihr Geschäft ist nur eine hohle Hülle ohne Substanz. Sie werden nicht sehr weit gehen.

Der Kern des Brandings besteht also nicht nur darin, die Wahrheit zu sagen, sondern sich selbst treu zu bleiben.

Dies sind einige Schriften, die wir 2003 verfasst haben (veröffentlicht als „DotZen“, ein weithin bekanntes Taschenbuch), und wir haben einige extrahiert, die bis heute in den Bereichen Branding, Marketing, Vertrieb, Werbung und Geschäftsverbesserung relevant sind. Wenn wir etwas Zeit finden, die unseren Kunden hilft, zu wachsen und sich auszuruhen, werden wir versuchen, mehr zu schreiben.

Copyright © 2003 Seamus Phan & Ter Hui Peng. Alle Rechte vorbehalten.