Ein einfach aussehender Teller mit gebratenem Reis kann nur Dollar kosten, aber jahrzehntelange Disziplin, Erfahrung und Liebe dahinter verkörpern. Ein kleiner Standkoch am Straßenrand kann die besten Köche in einem Spitzenrestaurant leicht schlagen, einfach durch einige einfache und dennoch anspruchsvolle Faktoren.

Ich liebe es zu kochen, wann immer ich kann, denn es ist alles Erfüllende, einige Grundzutaten zu nehmen und sie dann durch Hitze, Bewegung und Zeit umzuwandeln, um etwas radikal anderes zu werden, etwas wunderbar Befriedigendes.

Ich habe als Kind oder junger Mann erst in meinen Dreißigern gekocht. Und doch könnte ich vielleicht aufgrund meiner kreativen Gene und meiner leicht autistischen Neigung selbst lernen, wie man verschiedene Dinge kocht, einschließlich der Lebensmittel, die ich mag, wie gebratener Fisch, Pasta, Ramen und natürlich , gebratener Reis.

Ich schäme mich nicht zu sagen, dass ich einen ziemlich anständigen Teller gebratenen Reis servieren kann. Ich habe nie einen Wok benutzt, aber ich benutze die Antihaftpfanne ziemlich oft, was bedeutet, dass ich beim Kochen nicht zu viel Öl verwenden muss. Der beste gebratene Reis ist laut Spitzenköchen, dass das Ei und die Reiskörner nahtlos miteinander verschmolzen sein müssen, damit die Reiskörner deutlich, nicht ölig, nicht verklumpt sind und einen „goldenen“ Glanz haben. Ich habe selbst herausgefunden, wie man diesen goldenen Glanz am besten ohne den öligen Look erzeugt, der in vielen Straßenhändlern und sogar in Restaurants zu finden ist. Sprechen Sie mit mir, und ich kann Ihnen mitteilen, wie.

Was ich beim Kochen gelernt habe, stimmte mit dem überein, was ich gerade auf einem taiwanesischen Kabelfernsehkanal gesehen habe. Es geht um Glauben und Engagement.

Laut der Nachrichtensendung hat ein kleiner Stand in Taipeh kürzlich die Top-Dim-Sum-Restaurantkette für gebratenen Reis geschlagen.

Die Top-Restaurantkette ist in Taiwan und anderswo in Asien sehr beliebt. Es verwendet erstklassige Zutaten und seine Köche wurden für die Jobs handverlesen. Und doch schlug der kleine Stand die Restaurantkette in dem scheinbar einfachsten Gericht – gebratenem Reis. Warum?

Der Grund ist einfach. Der Standbesitzer und Koch verlässt sich zu 100 % auf das, was er jeden Tag tut, und steckt sein ganzes Herzblut in jeden einzelnen Teller mit gebratenem Reis, den er seinen zufriedenen Kunden serviert. Er verband sich mit seinem Wok und zeichnete sich durch jahrzehntelanges unermüdliches Streben nach dem perfekten gebratenen Reis darin aus, das „Feuer“ (火候) zu verstehen. Er schlug die an Kochschulen ausgebildeten Köche, die jeden Monat ein festes Gehalt verlangten, einfach weil der Standkoch auf Glauben und Engagement angewiesen ist und die Köche die gleiche Aufgabe mit einer Verpflichtung erfüllen.

Ein weiterer Stand in Taipeh serviert auch einfache Gerichte, einschließlich gebratenem Reis. Sein Stand ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Er kocht zweifellos gut, aber er hat auch eine sensible menschliche Note hinzugefügt, was er jeden Tag tut. Er würde jeden Kunden beobachten, wenn er oder sie eintritt. Wenn der Kunde eine junge Karrierefrau, ein kleines Kind oder eine ältere Person ist, würde er die Zutaten anpassen, z. B. den Salzverbrauch aus gesundheitlichen Gründen verringern. Und für diejenigen, von denen er feststellt, dass sie hart gearbeitet haben, würde er das Salz entsprechend erhöhen. Mit dieser humanen Sensibilität gegenüber all seinen Kunden hat er seinen Stand bei vielen beliebt gemacht.

In vielen der größten Geschäftsgeschichten und in vielen der denkwürdigsten Errungenschaften in Wissenschaft oder Kunst haben diejenigen, die in den Rängen ihres Spiels aufgetaucht sind, die Dinge, die sie liebten, nur mit Glauben und Engagement gesucht und nicht nach Dollars und Cent.

Fragen wir uns in unserem Geschäft oder unserer Karriere – suchen wir nur nach dem immer schwer fassbaren Reichtum, oder verfeinern wir einfach unser Handwerk und schärfen unseren Verstand und streben nach dem Reich der Errungenschaften nur auf der Reise, die mit unserer Standhaftigkeit gepflastert ist Glauben und Engagement für unsere Rollen, weil wir lieben, was wir tun?