Wenn Sie die alte ruhige Telok Ayer Street entlang wagen, können Sie immer noch einen Blick auf eines der ältesten Lebensmittelgeschäfte Singapurs erhaschen, die 90 Jahre alte Tan Hock Seng Bäckerei. Im November 2021 wird dieser alte Laden für immer schließen, dient den Einheimischen seit 90 Jahren und geht durch 3 Generationen. Es ist nicht weniger eine ikonische Marke, die Jahrzehnte und fast ein Jahrhundert gedauert hat, um sie zu verfeinern. Und es wird weg sein. Marken brauchen Zeit, um aufzubauen, und gute Marken, die Bestand haben, brauchen LIEBE, um aufzubauen. Was ist dann die Kraft des Erbes in einer Marke?

Das Erbe von Mochi

Wenn Sie ein Fan der japanischen Küche sind, müssen Sie von Mochi (餅, もち) gehört haben. Es ist ein klebriges gallertartiges Lebensmittel, das normalerweise mit grünem Tee als Dessert oder als Teil einer herzhaften Suppe gegessen wird. Es wird aus klebrigem Reis hergestellt, stark zerstoßen, bis die klebrige Textur erreicht ist, und mit verschiedenen natürlichen Lebensmitteln aromatisiert und gefärbt. Es wird in einem Prozess namens . hergestellt mochitsuki (餅つき), oder die Arbeit der Herstellung von Mochi. Mochi wurde traditionell hergestellt und als Opfergaben während der Neujahrsfeiern verwendet. Möglicherweise finden Sie Mochi ähnlich wie Muah Chee (麻糍) aus Taiwan, Tang Yuan (湯圓) aus China oder Kueh/Kuih/Kue (糕) aus Südostasien – sie haben die gleichen Wurzeln.

1000 Jahre altes Mochi in Kyoto

Wenn man bedenkt, wie alt Mochi in der Geschichte Asiens ist, mag es einige immer noch überraschen, dass es in Japan wirklich alte Einrichtungen gibt. Zum Beispiel, Ichiwa Aburi-Mochi (一和, vollständiger Name 一文字屋和輔), außerhalb des berühmten Shinto Imamiya Jinja oder Schreins (今宮神社), ist seit 1,000 Jahren geöffnet.

Ichiwa serviert süße herzhafte Holzkohle gegrillte Aburi-Mochi am Spieß, ähnlich wie unser südostasiatischer Fleisch-Satay, mit japanischem Grüntee in einer Kanne. Ichiwas Aburi-Mochi wird immer noch auf traditionelle Weise hergestellt, die seit 25 Generationen von Generation zu Generation weitergegeben wird, ohne zu modernisieren oder zu automatisieren, wie es so viele moderne oder Familienunternehmen außerhalb Japans getan haben mögen.

Sehen Sie sich ein Video zu Ichiwas Aburi-Mochi an:

240 Jahre alter türkischer Süßwarenladen in Istanbul

In Zentralasien gibt es etwas "Neueres", aber dennoch alt genug, um Aufmerksamkeit zu verdienen. es ist Haci Bekir. Ihr Lokum (Turkish Delights) errang seinen Ruhm während des Osmanischen Reiches. Wenn Sie ihr Rose Lokum probiert haben, sind sie duftend, sanft, weich und hübsch. Sie eignen sich sowohl als Geschenk als auch als Dessert, das Sie sich gönnen möchten. Sie haben sich den Jahrzehnten angepasst, mit traditionellen Rezepten richtig gemacht und den Anforderungen der modernen Ernährung (zuckerfrei) angepasst.

Sehen Sie sich ein Video zu Haci Bekir an:

Die Macht von 傳承 (Erbe) und 家訓 (Familienregeln)

Na und, können Sie fragen? Warum nicht automatisieren oder modernisieren? Warum nicht "Pivot", wie es von einigen eingefleischten Leuten geschlagen wird, die glauben, dass alles KI, Robotik, Codierung oder E-Commerce sein muss? Viele gute Gründe, aber EIN einziger Grund reicht aus - Branding.

Das Erbe hat Kraft und die Beständigkeit, die eine Marke aufbaut, die beliebt ist und die Zeit überdauert. Wir haben ein Sprichwort, 台上一分鐘,台下十年功, das frei übersetzt so heißt, dass es 10 Jahre dauert, die Fähigkeiten zu verbessern, um aufzustehen, um eine 1-minütige Rede auf der Bühne zu halten. Dies gilt für Kampfsport, Sport, Ballett, Klavier, Kalligraphie oder die Zubereitung von Speisen wie türkische Köstlichkeiten oder Mochi.

In der chinesischen Philosophie von 傳承 (Erbe) stellen die 2 chinesischen Wörter eine Übergabe des Staffelstabs an einen anderen dar, der ihn in Respekt und Demut mit 2 Händen entgegennimmt. Im japanischen Konzept von 家訓 (Familienregeln), das während der Samurai-Ära gut bekannt war, ist es ähnlich, was eine Reihe von Regeln oder Empfehlungen ist, die von Familienältesten (wie Eltern) an ihre Kinder als Verhaltensregeln weitergegeben werden und Überleben.

5 Empfehlungen für den Aufbau von Heritage Brands

Was also können Erbe und Familienregeln für den Aufbau einer Marke bedeuten? Wir haben diese Lehren von diesen Marken:

  1. Mach weiter. Wenn es hart auf hart kommt, gib nicht auf! Die Stärksten überleben. Ob diese Krise oder die nächste, durchhalten.
  2. Wiederhole das Beste. Wenn Sie etwas Gutes haben, das andere Menschen schätzen, dann machen Sie es weiter und tun Sie es, bis Sie es der menschlichen Perfektion so nah wie möglich halten.
  3. Behalten und anpassen. Die Zeiten ändern sich, und daher muss sich auch die Art und Weise ändern, wie wir überleben. Aber gehen Sie niemals Kompromisse bei Standards, Best Practices oder Tradition ein. Tradition ist das, worauf diese 1,000 oder 240 Jahre alten Unternehmen stehen und die Menschen bewundern. Während Haci Bekir beispielsweise seine Tradition beibehält, hat es zuckerfreie Produkte hergestellt, um seine Produkte an diejenigen anzupassen, die eine Diät machen oder ein insulinfreundliches Leben führen müssen.
  4. Nähren. Eine langlebige Marke braucht Zeit, und wir müssen von Grund auf neu aufbauen, und Stein für Stein, Zoll für Zoll bauen wir Dinge auf. Das bedeutet, dass wir sowohl die Menschen als auch das Unternehmen (die Einheit) fördern müssen. Es geht oft nicht darum, wie viel Geld da ist, sondern wie echt wir die Fähigkeiten und Erfahrungen an die nächste Generation weitergeben.
  5. Beziehungen zählen. Der Grund, warum Ichiwa oder Haci Bekir Bestand haben können, sind Beziehungen. Ob Familienmitglieder oder Mitarbeiter, jeder verbindet die Feuerproben im Geschäft und die Stärken, die sich im Laufe der Zeit Herzschlag für Herzschlag aneinander geliehen haben. Es gibt keine Abkürzung zu einer dauerhaften, harmonischen Beziehung. Schätze jede Begegnung.

Es gibt Hunderte oder Tausende solcher Jahrhunderte oder älterer Marken auf der Welt. Die meisten von ihnen gingen aus Familien hervor und entwickelten sich im Laufe der Zeit, ohne den Verlockungen moderner Krankheiten zu erliegen. Wir können von diesen Marken lernen und unsere auf Dauer aufbauen.